Yoga in der Schwangerschaft

Yoga ist ...
.........Ruhe in der Bewegung
.................Bewegung in der Ruhe

Die Schwangerschaft ist eine außergewöhnliche Zeit im Leben einer Frau. Es sind vor allem hormonelle und körperliche Veränderungen, mit denen sie konfrontiert sein wird, aber auch im Gefühlsleben kann einiges aus den Fugen geraten.
Yoga bietet einen Rückzugsort, um mit all diesen Veränderungen fertig zu werden. Frauen erleben hier eine liebevolle Vereinigung mit dem Baby und entdecken eine innere Entschlossenheit, die sie reifer und gelassener werden läßt. Nicht zuletzt ist es die wahre Bereitschaft, die eine selbstbestimmte und freudvolle Geburtssituation begünstigt.

Yoga kann durch gezielte Körperübungen - sowohl Lockerungen als auch traditionelle Asanas - helfen
- die Beine zu entstauen
- die Beweglichkeit zu verbessern
- Anspannungen zu vermindern
- den Beckenbereich zu öffnen
- die Rückenmuskulatur zu stärken

Desweiteren werden Übungen aus dem Bereich der Atemkontrolle vermittelt, die äußerst hilfreich sein können, um den Körper mit reichlich Sauerstoff zu versorgen und einen wohltuenden Einfluß auf Psyche und Geist der werdenden Mutter ausüben.

Nicht zuletzt nehmen die Entspannungsübungen einen weiten Raum in der Yoga-Praxis ein, die die Frau befähigen, das Leben, das in ihr heranwächst, intensiver zu erfahren. Durch Ruhe und konzentrierte Wahrnehmung des eigenen Zustands wird Vertrauen in die weibliche Intuition und die eigenen Fähigkeiten wach. Das Bestreben, die eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen, machen Yoga zu einem wertvollen Begleiter in dieser besonderen Zeit.

Ein Kursblock besteht aus 6 Einzelterminen. Die Kursgebühr beträgt 80.- EUR.

 

Nächste Kurse:

Mittwoch, 19. April 2017, 20:00 - 21:30 Uhr
Donnerstag, 20. April 2017, 09:30 - 11:00 Uhr
 

Leitung:
Frau Verena v. Kalinowski-Manusch (Yoga-Übungsleiterin)



Anmeldung und weitere Informationen in der Hebammenpraxis