Osteopathie

Osteopathie bedeutet physische, psychische und seelische im Bindegewebe gespeicherte Traumen und Spannungen zu lösen. Dabei ist ein ganzheitlicher Fokus auf den Körper gerichtet.

Die Strukturelle Osteopathie- auch Manuelle Therapie genannt-  bedeutet ein Arbeiten gegen Widerstand mit Dehnung und Druck.
Bei der Funktionellen Osteopathie folgt man dem Weg des geringsten Widerstandes zu einer Lösung dorthin, wo das Bindegewebe ankommen kann und sich der Tonus neutralisiert.
Diese Richtung bewährt sich besonders in der Arbeit mit Säuglingen dahingehend, daß man folgt und nicht führt. Die Säuglinge genießen dieses aufmerksame Zuhören mit den Händen sehr, fühlen sich gesehen und können sich öffnen. Sie werden in ihrem Gesamtspannungsmuster behandelt. Viele Babies kommen bereits mit Spannungen zur Welt. Bedingt durch die Lage im Mutterleib. embryonale Minderversorgung, Streß der Mutter in der Schwangerschaft und durch die Geburt selbst bei Zangengeburt, Saugglocke, Sectio oder Geburtsverzögerung stellen sich hier bereits Dysfunktionen ein.
Diesen Bereich kann man präventiv durch osteopathische Behandlung der Schwangeren klären.

Indikationen für einen osteopathischen Besuch der Neugeborenen sind:

Geburtskomplikationen s.o.
Schädelasymmetrie und Koordinationsstörungen
Koliken
Saugprobleme
Körperspannungsmuster (Extension, Flexion)
Seitenbetonung (hieraus können sich Asymmetrien entwickeln)
Schreibabies
Schlafprobleme
Entwicklungsverzögerungen

Jedes Neugeborenene sollte osteopathisch angeschaut werden!
Ich biete hier eine osteopathische Neugeborenen-Sprechstunde an, in der das Baby kurz angeschaut wird, um eine Einschätzung zu gewinnen, ob weiterer Behandlungsbedarf besteht.
Kostenbeitrag: 20 Euro für ca. 15 Min.

Indikationen für einen osteopathischen Besuch der Schwangeren:
Statikprobleme (durch zunehmendes Gewicht und Schwerpunktverlagerung)
Beckenprüfung präventiv für eine angenehme Geburt (ca.30.SSW)
Frühere Stürze auf Steißbein und Kreuzbein
Hormonelle Dysfunktionen (Kopfschmerzen, Übelkeit)
Psychische Probleme

Es gibt Teilerstattungen über gesetzliche und private Kassen. Bitte informieren Sie sich bei ihrer Krankenkasse.

Für sozial schwache Familien mit geringem Einkommen biete ich eine Erstbehandlung auf Spendenbasis an (vorgeschlagener Betrag: 25-30 Euro).

 

Termine:
nach telefonischer Vereinbarung
ab 21.November 2016: Montag Vormittag

 

Leitung:
Corinna Maler, Heilpraktikerin, Osteopath F.O.
Tel.   : 0178/1539199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!