17.03.2011 Welt Down-Syndrom Tag

 

Am 21. März ist wieder der Welt Down-Syndrom Tag.

Dieses Mal kam unsere kleine Freundin Franziska persönlich mit ihrer Mama vorbei und brachte uns das diesjährige Plakat mit ihrem Foto. Für alle, die Interesse an diesem Thema haben und sich informieren wollen, haben Frau Herden aus Vilsbiburg und Frau Becker aus Altdorf den Verein "L(i)ebenswert e.v." gegründet. Hier der Link auf die Internetseite des Vereins: www.vereinliebenswert.blogspot.com.

03.03.2011 Faschingsumzug

Bei herrlichem Faschingswetter haben sich viele Freunde der Hebammenpraxis eingefunden, um mit uns am Unsinnigen Donnerstag beim Vilsbiburger Faschingsumzug als Fußtruppe mitzumachen. Unser Thema war "Landkreis-Gesundheitstage - Wir müssen draußen bleiben!", weil wir leider dieses Jahr bei den Landkreis-Gesundheitstagen nicht teilnehmen dürfen.
Es hat allen viel Spaß gemacht und wir bedanken uns ganz herzlich für die sehr zahlreiche Beteiligung Lächelnd ... wir sind aufgefallen!

In der Bildergalerie sind ein paar Eindrücke vom >>Faschingsumzug<< zu sehen.

21.01.2011 Koki stellt sich in der Hebammenpraxis vor

Dagmar Voggenreiter und Birgit Helbig von "Koki", Fachberatungsstelle für Eltern mit Kleinkindern für den Landkreis Landshut, stellten uns ihre Arbeit vor. "Koki" ist eine Koordinationsstelle für werdende und junge Eltern bei allen Fragen und Problemen rund um das Elternsein und arbeitet eng mit allen öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, dem Gesundheitssystem und familienbezogenen Diensten zusammen. Ziel des Treffens war das beidseitige Kennenlernen und der Aufbau von Kontakten, sodass wir bei Schwierigkeiten unseren Müttern mit Kindern von 0 - 3 Jahren schnell Hilfe anbieten können.
Geplant ist, dass Fr. Voggenreiter und Fr. Helbig "Koki" bei unserem diesjährigen Jahreszeitenmarkt (voraussichtlich am 2. November-Wochenende) mit einem eigenen Stand vorstellen werden. Auch ein Vortragsabend ist in Planung.
Vielen Dank an die beiden!

10.12.2010 Adventsfeier

 

 

Zum Abschluß des Jahres 2010 haben die Hebammen alle Mitarbeiter der Hebammenpraxis zu einer kleinen Adventsfeier eingeladen.

27.09.2010 "Hebammenfrühstück"

Heute Vormittag besuchten uns befreundete Kolleginnen zum Frühstück in unserer Hebammenpraxis. Zwischen den Hebammen aus Dorfen, Taufkirchen und München fand ein reger Gedankenaustausch - nicht nur über Hebammenarbeit - statt. Bei dieser Gelegenheit stellten unsere "hauseigenen" jungen Mütter auch gleich ihre Babies vor. Uns allen hat es Spaß gemacht und wir wollen dieses Treffen zu einer regelmäßigen Einrichtung werden lassen.

27.08.2010 Unser zweites "Hebammen"-Baby in diesem Jahr

 

 

Am 03.August wurde unser 2. "Hebammen"-Baby diesen Jahres geboren, Clara v. Soden-Fraunhofen. Herzlichen Glückwunsch, liebe Antonia und lieber Carl zu euerer kleinen Tochter!

10.07.2010 Abschied von Claudia Brunnmeier-Müller

Gestern hatte zum letzten Mal Claudia Brunnmeier-Müller die Leitung der Musikgarten-Gruppen. Leider führen sie ihre Zukunftspläne weg aus Niederbayern. Wir bedanken uns sehr herzlich bei ihr für den Aufbau des Musikgartens in der Hebammenpraxis und die gute Laune, die ihre Arbeit mit den Kindern immer in unsere Räume brachte. Für ihre Zukunft wünschen wir ihr alles Gute!
Mit Frau Fr. Susanne Perret (staatl. gepr., anerk. Musiklehrerin und lizenz. Musikgarten-Lehrerin) hat Claudia bereits ihre Nachfolgerin bei uns eingeführt. Ihr wünschen wir einen guten Start und genau so viel Spaß wie ihrer Vorgängerin.

05.07.2010 Unser erstes "Hebammen"-Baby in diesem Jahr

Am 19. Juni kam nach langem Warten (12 Tage über ET!) unser 1. "Hebammen"-Baby diesen Jahres zur Welt. Wir gratulieren unserer Kollegin Sonja Danner und ihrem Mann Uli ganz herzlich zur ihrer kleinen Franca Sofie! Wer neugierig ist, wie die Kleine aussieht, kann die Fotos im --> Gästebuch anschauen.

05.07.2010 Hebammen in der Schule

Da in den letzten Jahren unser Projekt "Hebammen an der Schule" sehr großen Zuspruch fand, besuchen im Juli Sabrina Zenger und Ursula Mitterreiter wieder die 4. Klassen der Grundschulen Vilsbiburg und Aich. Dort bringen sie den Schülern und Schülerinnen im Rahmen des Sexualkunde-Unterrichts die Themen Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby näher.

19.06.2010 Praxis-Hebammen begleiten wieder Geburten

Nach mehrwöchiger Einarbeitungszeit arbeiten jetzt Marlene Peisl und Elisabeth Wandinger im Klinikum Landshut. Sie freuen sich, wieder in der Geburtshilfe tätig zu sein. In unserer Praxis sind sie selbstverständlich auch weiterhin vertreten.

04.06.2010 Typisierungsaktion

Am 07.Juni 2010 findet im Saal der Kolpinggaststätte Vilsbiburg ein Infoabend mit Fr. Dr. Vehling-Kaiser zum Thema "Stammzell-/Knochenmarkspende" statt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Am 11.Juli 2010 wird dann die Typisierung für Frau Evi Lichtmannecker durchgeführt. Da die Austestung nicht von den Krankenkassen übernommen wird, sind auch Spenden auf das Konto der Selbsthilfegruppe Leukämie Landhut e.V. jederzeit willkommen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

02.05.2010 Protestaktion der Hebammen

In Deutschland ist eine gute Versorgung von Müttern und Kindern - trotz sinkender Geburtenrate - nur scheinbar sicher gestellt. Auf der einen Seite existiert eine Überversorgung gesunder Schwangerer im medizinisch-technischen Bereich, auf der anderen Seite fehlt Personal, um dem großen Bedürfnis der Frauen nach Selbstbestimmung gerecht zu werden.

Wegen der problematischen Einkommenssituation und den rasant steigenden Haftpflichtprämien sind in den letzten zwei Jahre bereits 10% der Hebammen aus der Geburtshilfe ausgestiegen. Das führt heute schon dazu, dass vor allem im ländlichen Raum und in den grenznahen Gebieten der neuen Bundesländer eine Versorgung mit Hebammenleistungen nicht mehr sicher gestellt werden kann. Seit vielen Monaten fordert der Deutsche Hebammenverband die politisch Verantwortlichen dazu auf, endlich Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Hebammen ihrem Versorgungsauftrag gegenüber schwangeren Frauen und ihren Familien nachkommen können. Aber bisher ist nichts Entscheidendes geschehen.

„Es ist wirklich 5 vor 12 und nicht nur ein symbolischer Akt, wenn wir am Internationalen Hebammentag um diese Uhrzeit bundesweit Luftballons fliegen lassen. Mit den Flyern an den Luftballons rufen wir die Menschen dazu auf, unsere E-Petition im Internet zu unterschreiben. Wir brauchen 50 000 Unterschriften innerhalb von drei Wochen, damit sich der Petitionsausschuss mit der drohenden Versorgungslage von Müttern und ihren Neugeborenen im Land befasst. Der Hebammenverband ist dabei auf die Solidarität aller angewiesen, denn wie Kinder geboren werden geht alle etwas an“, so die Präsidentin des Hebammenverbandes.

 

Deshalb startet der Deutsche Hebammenverband am Internationalen Hebammentag, den 5. Mai 2010, Protestkundgebungen in ganz Deutschland.
Auch wir werden mit einigen Hebammen in München bei der Demo vertreten sein, die ab 10:30 Uhr vom Karlsplatz/Stachus bis zum Odeonsplatz führt und in einer Kundgebung mit Sitzstreik vor dem Finanzministerium endet.

 

 

16.04.2010 Gesundheitstage in Vilsbiburg

Am 10. und 11. April waren wir mit einem Stand auf den Landkreis Gesundheitstagen in Vilsbiburg vertreten. Viele Interessierte, darunter auch nicht wenige, die bereits die Familienplanung abgeschlossen haben dürften Zwinkernd, haben uns an diesen beiden Tagen besucht.
Viele Fragen wurden gestellt zu Themen rund um die Geburt, die Arbeit der Hebammen im Allgemeinen und auch zur Frauengesundheit jenseits von Schwangerschaft und Wochenbett. Manche kamen auch, um uns ihre Kinder, denen wir in den letzten Jahren auf die Welt geholfen haben, wieder mal zu zeigen. Vielen Dank auch an unsere Feldenkrais-Lehrerin Frau Salm, die uns am Sonntag tatkräftig unterstützt hat.

Wir haben uns über jeden Besuch gefreut und bedanken uns herzlich für das große Interesse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder -->

28.03.2010 Zusammenarbeit mit Hr. Dr. Czapla

Ab 26.04.2010 werden wir jeden Montag Vormittag in der gynäkoloschen Praxis von Hr. Dr. Czapla vertreten sein und Vorsorgeuntersuchungen durchführen. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit.

18.03.2010 Letzter Dienst von Marlene Peisl

Nach Fr. Antonia v. Soden-Fraunhofen, die im Februar ihren Dienst am Vilsbiburger Kreiskrankenhaus beendet hat, ist nun auch für die dienstälteste Hebamme Fr. Marlene Peisl der letzte Dienst zu Ende gegangen. Somit ist nun keine der sechs Hebammen der Vilsbiburger Hebammenpraxis mehr am Vilsbiburger Krankenhaus beschäftigt.

Nach genau 27 Jahren Hebammenarbeit am Vilsbiburger Krankenhaus hat Marlene Peisl hier gestern die letzte Geburt begleitet. Mehr als 3500 Babies haben mit ihrer Hilfe in Vilsbiburg das Licht der Welt erblickt. Wir wünschen ihr im Namen der Hebammenpraxis, daß sie neben ihrer Arbeit bei uns bald auch wieder viele Geburten mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem großen Einsatz betreuen wird. Alles Gute für die Zukunft!

Die Kolleginnen der Hebammenpraxis

Ursula Mitterreiter, Elisabeth Wandinger, Antonia v. Soden-Fraunhofen, Sabrina Zenger und Sonja Danner.

15.03.2010 Welt Down-Syndrom Tag

Am 21.März 2010 ist Welt Down-Syndrom Tag. Unter www.trisomie-21.de kann man sich weitere Informationen holen. Vor kurzem hat uns eine sehr nette eMail aus South Carolina / USA erreicht mit der Bitte, das folgende Poster ihrer kleinen Tochter Franziska in unserer Praxis auszuhängen (siehe Gästebuch).